Wohngruppen

Für Kinder und Jugendliche, die zumindest vorübergehend nicht zu Hause wohnen können oder wollen, stehen neun Wohngruppen an verschiedenen Standorten in Duisburg und Moers zur Verfügung. Die Wohngruppen haben alle eine verbindliche und vertrauensvolle Atmosphäre. Denn die BewohnerInnen sollen sich in der Zeit, in der sie nicht zu Hause leben können, wohlfühlen, Bildung, Verständnis und Unterstützung erfahren und sich bei allen Fragen der Alltagsgestaltung sowie der Perspektiventwicklung einbringen können.

Wir unterscheiden einerseits zwischen den Außenwohngruppen und Wohngruppen im Stammhaus, aber auch zwischen koedukativen Gruppen mit familienorientiertem Ansatz (Kinder und Jugendliche, Jungen und Mädchen) als auch den spezifischen Wohngruppen (JungenWohnen, MädchenWohnen, KinderWohnen). Insgesamt sind es 83 Plätze, die auf neun Wohngruppen in Duisburg - Friemersheim und Wanheimer Ort sowie in Moers verteilt sind. Die BewohnerInnen besuchen öffentliche Schulen.

Für die Entwicklung einer Perspektive hat die Herkunftsfamilie eine wesentliche Bedeutung. Wir beziehen die Eltern und andere Familienmitglieder vom Tag der Unterbringung in den Hilfeprozess ein und verfolgen primär das Ziel der Rückführung, alternativ der Unterbringung in einer familiären Wohnform oder das Erreichen einer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensform.

Bitte verwenden Sie bei weiterem Interesse das Kontaktformular.